1
1

Digitales Storytelling in 4D

Gemeinsam mit dem AKV (Dr. Werner Pfeil & David Lulley), dem bekannten Illustrator Silvio Neuendorf (Käpt´n Sharky) und der Autorin Anne Stutenkemper sind wir auf eine spannende Reise in die Vergangenheit gegangen. Unterstützt wurde die inhaltliche Gestaltung der Geschichte vom ersten Prinzen aus Amerika durch die Informationen der Familie Reumont und der Sammlung CrousZiel war es, eine erstklassige Geschichte zu erzählen und diese mit den ausdrucksstarken Zeichnungen des Illustrators zu visualisieren, aber auch, den Zeitgeist der damaligen Lebenszeit des Karnevalsprinzen mit in der Geschichte einzufangen. Der 1. Karnevalszug der Stadt Aachen sollte lebendig und interaktiv in die Geschichte mit eingebunden werden. So schafften wir eine Augmented Reality Anwendung, die eine sehr lange Handzeichnung des ersten Karnevalszuges über einen 3D Cinematographen projizierte. 

Ergänzend wurde das Augmented Reality Highlight zur Bewerbung des Buches auf 120 Citylight-Plakaten (RBL Media) in Kooperation mit Ruth Frambach Medienberatung gebracht, die in der gesamten StädteRegion Aachen verteilt waren. So konnte man Augmented Reality auf einem Citylight-Plakat erlebbar machen und forcierte den Download der App bereits im Vorfeld und dies auch via Social Media-Kampagnen. Zudem wurde an einem exponierten Punkt in Aachen, dem Marktplatz, ein Citylight-Plakat vom Illustrator in einer Live Session mit einer Facebook Live Übertragung medial ergänzend zur Presse verbreitet. Zur Videoreportage

Die Plakatkampagne wurde von der Stadtperle von Weischer Media neben Kampagnen wie u.a. der Deutschen Bahn sowie namhaften anderen Brand-Kampagnen zum Gewinner des Jahres 2019 gekürt, da das gesamte Konzept der Plakatkampagne mehr als überzeugte. Das Projekt wurde bei der PlakaDiva 2020 nominiert und schaffte es sogar bei den hochkarätigen Kampagnen von Coca-Cola, Audi und Co. auf die ShortList von 30 ausgewählten in der Rubrik “Beste innovative Nutzung” und wurde im Teaser der PlakaDiva in Position 1 dargestellt.

Zu guter Letzt fand noch eine AKV-Ausstellung mit dem Highlight der Augmented Reality Anwendung im Shopping-Center AquisPlaza in Aachen statt, die durch einen Bodenaufkleber den Marker stellte, worüber das Highlight in 3D durch Vorhalten des mobilen Endgerätes aus dem Boden des Centers zu Tage kam und dem User in 4D in Übergröße den 1. Aachener Karnevalszug präsentierte.